AG-Keramik

Wir sind eine wissenschaftlich tätige Arbeitsgemeinschaft, getragen von Zahnärzten, Wissenschaftlern, Werkstoffexperten, Zahntechnikern und den Kuratoriumsmitgliedern.

Unser Angebot

Die Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. (AG Keramik) bietet niedergelassenen Zahnärzten, Hochschullehrern, Wissenschaftlern, leitenden Mitarbeitern in Dentallabors und Vertretern der Industrie eine Plattform mit dem Ziel, die therapeutischen und technischen Möglichkeiten von Dentalkeramiken objektiv zu eruieren, ihre Verbreitung in der Zahnmedizin zu fördern und zum Nutzen des Patienten kompetent einzusetzen.

Im klinischen Teil bieten wir Zahnärzten und Zahntechnikern praxisgerechte Informationen, die eine dauerhafte, ästhetische und wirtschaftliche Versorgung der Patienten mit vollkeramischen Restaurationen sicherstellen. Damit soll die zahnärztliche Therapie mit keramischen Werkstoffen auf einem hohen Qualitätsniveau gehalten werden. Im publizistischen Teil gibt die AG Keramik qualifizierte Informationen an die Fachwelt und Öffentlichkeit zum Stand der vollkeramischen Versorgung in Klinik und Praxis.

Unser Ziel

Die AG Keramik fördert Restaurationen aus Keramik oder Hybrid-Werkstoffen als defektorientierte und substanzschonende Therapielösung in der Zahnerhaltung und Prothetik, in der Fachwelt als auch in der Öffentlichkeit. In diesem Zusammenhang kooperiert die AG Keramik mit wissenschaftlichen Fachgesellschaften der Zahnheilkunde im In- und Ausland. 

Unsere Rechtsform

Die Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. (AG Keramik) ist als juristische Person nach § 21 BGB im Jahr 1999 gegründet und im Vereinsregister beim Amtsgericht Mannheim eingetragen worden. Die AG Keramik verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Ziele und ist selbstlos tätig.

AG Keramik - Für Wen?

Die eigene Behandlungsweise überprüfen und Risiken vorausschauend einschätzen - das ist das Angebot des Nachuntersuchungsprojektes der AG Keramik für niedergelassene Zahnärzte (CSA-Studie). Praxen können an dieser Qualitätssicherungsstudie in Zusammenarbeit mit der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung (Karlsruhe), der DGCZ und der Universität München teilnehmen, in dem keramische Restaurationen periodisch von der Praxis überprüft werden.

Der Zahnarzt erhält anonymisierte Mittelwerte der Behandlungsparameter und Therapieergebnisse vom Durchschnitt aller teilnehmenden Praxen retouniert. Damit wird eine kontinuierliche Qualitätssicherung in der Praxis möglich.

Gewerbliche Dentallabors sind eingeladen, ebenfalls klinische Rückmeldungen zur Haltbarkeit ihrer keramischen Restaurationen zu erhalten. Dadurch kann das Nachuntersuchungsprojekt für das Labor ein Baustein für die Qualitätssicherung und ein Leistungsbeweis für die Kundenbindung sein.

Nachgewiesen dokumentierte, dauerhafte Restaurationen mit vielen Jahren Liegedauer bieten eine neuartige Chance, den Zahntechniker am „klinischen Erfolg“ zu beteiligen. 

Äußern Sie Ihr Interesse zur Teilnehme gegenüber Ihren Zahnärzten und geben Sie der AG Keramik einen Hinweis. Die AG Keramik wird diese Praxen ansprechen und die integrierte Teilnahme für das Labor einrichten. 

Als Mitglied der AG Keramik erhalten Sie:

•        kostenlos jede neue Auflage des deutschen Keramik-Handbuches
•        ermäßigte Teilnahme zu Symposien, die von der AG Keramik veranstaltet werden
•        individuelle Beratung in werkstofflichen Fragen und Indikationen
•        Analysen bei Gerüstfrakturen, Zusammenarbeit mit Werkstoffwissenschaftlern
•        Literaturempfehlungen zu konkreten Themen
•        Ergebnisse und Kommentare aus Praxis- und Laboruntersuchungen aus erster Hand

Unter dem Dach der AG Keramik finden die Hersteller von Dentalkeramiken ein Forum, das sich mit der praktischen Umsetzung vollkeramischer Behandlungskonzepte für den substanzschonenden, ästhetischen Zahnersatz und mit werkstoffgerechten Bearbeitungsmethoden in der Praxis befasst. Durch das Qualitätssicherungsprogramm erhalten die Hersteller unmittelbar Rückmeldung über die klinische Bewährung ihrer Werkstoffe unter Praxisbedingungen. 

Fachmedien und Publikumsmedien finden in der AG Keramik den Ansprechpartner für Informationen zum aktuellen Stand der vollkeramischen Restauration. Erfahrene Fachleute aus Lehre und Forschung, aus Klinik und Praxis sowie aus der Dentalindustrie stehen zur Beantwortung von Fragestellungen und Interviews zu Themen der zahnärztlichen Versorgung zur Verfügung.

Mitglieder der AG Keramik sind Hochschullehrer, wissenschaftliche Assistenten, Privatdozenten, niedergelassene Zahnärzte, Laborinhaber, Zahntechniker, Unternehmer und leitende Mitarbeiter der Dentalindustrie.

Als Mitglied erhalten Sie das Handbuch – und jede weitere deutsche Neuauflage – kostenlos,
sowie eine ermäßigte Teilnehmergebühr an Symposien, zu denen die AG Keramik beiträgt.

Wenn die Mitgliedschaft (Jahresbeitrag 75 Euro) für Sie in Frage kommen sollte, senden wir Ihnen gerne weitere Unterlagen zu.

Als Mitglied der AG Keramik erhalten Sie:

•        kostenlos jede neue Auflage des deutschen Keramik-Handbuches
•        ermäßigte Teilnahme zu Symposien, die von der AG Keramik veranstaltet werden
•        individuelle Beratung in werkstofflichen Fragen und Indikationen
•        Analysen bei Gerüstfrakturen, Zusammenarbeit mit Werkstoffwissenschaftlern
•        Literaturempfehlungen zu konkreten Themen
•        Ergebnisse und Kommentare aus Praxis- und Laboruntersuchungen aus erster Hand

... Mitglied werden

Vorstand

Dr. Bernd Reiss
Praxis Dr. Peter Pohlmann Dr. Bernd Reiss

Hauptstraße 26
76316 Malsch

Tel: 07246 - 6271
Fax 07246 - 6086
breisst-onlinede

Dr. Frank Pfefferkorn
Sen. Manager Clinical Research and Scientific Service
Clinical Affairs
Dentsply Sirona

Dentsply DeTrey GmbH
78467 Konstanz

Tel: 07531 - 583-0
Frank.Pfefferkorndentsplysironacom

 

Lutz Brausewetter
Dentisten.Berlin - Zahnärzte -

Karl-Marx-Straße 124
12043 Berlin

Tel: 030 - 6871783
dentisten.berlinonlinede

Dr. Caroline Gommel
dokolea

Weinbergstraße 4
64342 Seeheim-Jugendheim

Tel: 06257 - 999 4930
c.gommelag-keramikde

Erweiterter Vorstand/Kuratorium

Jürgen Dettinger
Marketingleiter Zahntechnik
Ivoclar-Vivadent GmbH

Dr. Adolf-Schneider-Straße 2
73479 Ellwangen

Tel: 07961 - 889127
Fax 07961 - 6326
juergen.dettingerivoclarvivadentde
 

 

Dr. Frank Pfefferkorn
Sen. Manager Clinical Research and Scientific Service
Clinical Affairs
Dentsply Sirona

Dentsply DeTrey GmbH
78467 Konstanz

Tel: 07531 - 583-0
Frank.Pfefferkorndentsplysironacom

Jordi Belart
Head of Category Management CAD/CAM
Head of Cooperation Management

VITA Zahnfabrik
H. Rauter GmbH & Co. KG

Spitalgasse 3
79713 Bad Säckingen

Tel: 07761 - 562326
Fax 07761 - 562299
j.belartvita-zahnfabrikcom

Dr. Peter Schubinski
Scientific Affairs & Education Manager Central Europe
3M Deutschland GmbH

ESPE Platz
82229 Seefeld

Tel: 08152 - 700-3177
Mobil  0170 929 1393
peter.schubinskimmmcom

Katja Busse
Leiterin Produktmanagement Implantologie und Biomaterialien
Straumann GmbH

Heinrich-von-Stephan-Straße 21
79100 Freiburg

Tel: 0761 - 4501 0
Direkt 0761 - 4501 121
katja.bussestraumanncom

Dr. Carsten Barnowski

Head of Sales & Marketing DACH
Kuraray Europe GmbH
BU Medical

Philipp-Reis-Str. 4
65795 Hattersheim / Germany

Tel:  +49 69 305 35831
mobile: +49 174 1581693

carsten.barnowskikuraraycom

 

Beisitzer

Prof. Dr. Florian Beuer MME
Charité Zahnklinik Berlin

Aßmannshauser Straße 4-6
14197 Berlin

Tel: 030 - 450 562 702
Fax 030 - 450 562 912
florian.beuercharitede

Cornel Weber
Zahntechnikermeister
Weber - Zahntechnik "Vollkeramik & Implantologie"

Gottlieb-Daimler-Straße 6a
88696 Owingen

Tel: 07551 - 915391
Fax 07551 - 915393
infovollkeramikde

Manfred Kern

Fritz-Philippi-Straße 7
65195 Wiesbaden

Tel: 0611 - 401278
Fax 0611 - 7167618
Mobil 0172 613 8297
kern.ag-keramikt-onlinede

Unser Wissenschaftlicher Beirat

Wer verbürgt sich für die Richtigkeit unserer Aussagen?
Ein wissenschaftliches Gremium - besetzt von Hochschullehrern und Praktikern - überwacht die strategische Ausrichtung der AG Keramik und prüft die inhaltliche Richtigkeit der Informationen. Ferner vertritt der wissenschaftliche Beirat die AG Keramik nach außen hin zur Fachwelt als auch in der Öffentlichkeit. Er berät uns bei der Beurteilung von Entwicklungsaufgaben sowie bei der Bewertung werkstofflicher und klinischer Ergebnisse.

Prof. Dr. Florian Beuer MME
Charité Zahnklinik Berlin

Aßmannshauser Straße 4-6
14197 Berlin

Tel. 030 - 450 562 702
Fax 030 - 450 562 912
Florian.beuercharitede

Prof. Dr. Daniel Edelhoff
Leitender Oberarzt, stellvertretender Klinikdirektor
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik
Klinikum der Universität München

Goethestraße 70
80336 München

Tel: 089 - 4400 59511
Fax: 089 - 4400 59502
daniel.edelhoffmed.uni-muenchende

Prof. Dr. Roland Frankenberger
Abteilung für Zahnerhaltungskunde
Philipps-Universität Marburg
und Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM)

Georg-Voigt-Strasse 3
35039 Marburg

Tel: 06421 - 5863240
Fax 06421 - 5863245
frankbgmed.uni-marburgde
Themenschwerpunkte in der Arbeitsgemeinschaft:
Adhäsive und adhäsives Befestigen

Prof. Dr. Petra Gierthmühlen

Universitätsklinikum Düsseldorf
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik
Direktorin der Klinik,

Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf

Telefon +49 (0) 211- 8 11 81 42
Petra.Gierthmuehlen@med.uni-duesseldorf.de

Themenschwerpunkte in der Arbeitsgemeinschaft:
Spezialistin für Prothetik

Prof. Dr. Matthias Kern
Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde

Arnold-Heller-Straße 16
24105 Kiel

Tel: 0431 - 500 26401
Fax 0431 - 500 26404
ResearchGate Prof. Dr. Matthias Kern
mkernproth.uni-kielde
Themenschwerpunkt in der Arbeitsgemeinschaft: Adhäsivbrücken, Implantologie, Suprastrukturen

Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Martin Rosentritt

Universitätsklinikum Regensburg
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik
Forschungsbereich

Franz-Josef-Strauss-Allee 11
93053 Regensburg

Telefon: 0941 944-6054
martin.rosentrittukrde
Themenschwerpunkte in der Arbeitsgemeinschaft:
Werkstoffkunde

Dr. Bernd Reiss
Praxis Dr. Peter Pohlmann Dr. Bernd Reiss

Hauptstraße 26
76316 Malsch

Tel: 07246 - 6271
Fax 07246 - 6086
BReisst-onlinede
Themenschwerpunkte in der Arbeitsgemeinschaft:
Praxis-Langzeitstudien, virtuelle Gruppenpraxis, Qualitätssicherung

Internationale Kooperationspartner - International Partner - Partenaires internationaux

– Prof. Dr. Claude Archien, Université Henri Poincaré, Nancy
– Prof. Dr. Gerwin Arnetzl ϯ, Universität Graz
– Prof. Dr. Michael Behr, Universität Regensburg
– Prof. Dr. Claus Peter Ernst, Universität Mainz
– Prof. Dr. Bernd Kordaß, Universität Greifswald
– Prof. Dr. Dr. Albert Mehl, Universität Zürich
– Prof. Dr. Peter Pospiech, Estenfeld
– Prof. Dr. Lothar Pröbster, Tübingen/Wiesbaden
– Prof. Dr. Ariel J. Raigrodski, University of Washington, Seattle
– Prof. Dr. Sven Reich, RWTH Aachen
– Prof. Dr. Howard E. Strassler, University of Maryland, Baltimore
– Prof. Dr. Van P. Thompson, King‘s College London Dental Institute
– Prof. Dr. Stefan Wolfart, RWTH Aachen
– Prof. Dr. Masao Yamazaki, Clinical Dental Society, Tokyo
– Prof. Dr. Ulrich Lohbauer, Universität Erlangen
– Assoc. Prof. Dr. Susanne Scherrer, Universität Genf
– Dr. Uwe Blunck, Charité Berlin
– Dr. Jan Hajtó, München

Unser Sekretariat der Geschäftsstelle

Andrea Adrian
(rechts)

AG Keramik Sekretariat
Tel  0721 9452929
Fax 0721 9452930
andrea.adrianag-keramikde

Louise König
(links)

AG Keramik CSA Koordination
Tel  0721 8514159
Fax 0721 9452930
louise.koenigag-keramikde

Kuratorium der AG-Keramik

Wir werden getragen von einem Kuratorium, das besetzt ist von Dentalunternehmen, die Forschung und Entwicklung betreiben und sich kontinuierlich um die klinische Bewährung der vollkeramischen Restauration in der Zahnheilkunde kümmern.

Mitglied werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Der Jahresbeitrag beträgt 75,00 €.
Gerne begrüßen wir neue Mitglieder.

Unser Newsletter

Wollen Sie mehr und regelmäßig von uns erfahren? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter.