Publikationen

Buchempfehlungen

Mit erweiterten Therapiekonzepten

Neuauflage eines mehrjährigen Bestsellers – auch als eBook.

Das Keramikhandbuch „Vollkeramik auf einen Blick“, erstmalig im Jahr 2006 erschienen, hat sich über mehrere Auflagen zu einem Standardwerk für die vollkeramische Restauration entwickelt. Zwischenzeitlich ist das Buch in englisch, französisch, japanisch, koreanisch erschienen und auszugsweise in chinesischen Fachmedien.
Die Autoren haben nun neue Therapielösungen pragmatisch überprüft und die 6. deutsche Auflage mit ergänzenden Behandlungsthemen aktualisiert. So werden Restaurationstechniken mit neuen Werkstoffen wie Hybridkeramik, Verbundkeramik, zirkonoxidverstärkten Silikatkeramiken vorgestellt. Klinische Langzeiterfahrungen mit okklusionskorrigierenden Kauflächen-Veneers, vollkeramischen Adhäsivbrücken, computergestützten Verblendtechniken und implantatgetragenen Suprastrukturen fanden Eingang in das Manuskript der Neuauflage. Eine ausführliche Literaturliste mit international anerkannten, klinischen Studien zu konservierenden und prothetischen Versorgungen aus Vollkeramik wird dem niedergelassenen Zahnarzt gegenüber Kostenträgern wichtige Belege für den medizinischen Fortschritt in die Hand geben.

„Vollkeramik auf einen Blick“ ist die deutsche und englische Editionen im eBook-Shop erhältlich.

Die 6. deutsche Auflage des Keramikhandbuches mit fast 200 Seiten Umfang ist seit Ende Mai erhältlich – bei der AG Keramik und im Fachbuchhandel (ISBN 978-3-9817012-0-3). 

Bestellungen bei der AG Keramik können direkt hier aufgegeben werden.

Order „All-Ceramics at a Glance“ 3rd English Edition, updated and enlarged in 2018

reading sample updated an enlarged 3rd English Edition

Univ.-Prof. Dr. Gerwin Arnetzl, Graz, Dr. Gerwin V. Arnetzl: "Klinische Aspekte in der Vollkeramik". 

Klinische Erfahrungen, Materialtechnik, Konstruktionsüberlegungen, Präparationshinweise, Befestigung,
Literatur. DIN A 4, 66 Seiten, kartoniert.

ISBN 978-3-00-029504-1. Erhältlich bei VITA Zahnfabrik, Bad Säckingen

Review from US universitiy (view all)

Reviewer..

Was ist lesenswert

Besonders lesenswert ist - und was kann ich übergehen?

Diese Frage stellt man sich oft anbetrachts der Flut von Berichten zur vollkeramischen Restauration, zur CAD/CAM-Technik und zur Digitalisierung in Praxis und Labor. Hier finden Sie die wichtigsten Veröffentlichungen der AG Keramik und verbundener Autoren aus vergangenen Monaten zu diesen Themen. Wir werden dieses Verzeichnis laufend ergänzen, damit Sie stets eine aktualisierte Informationsquelle haben. 
  
Den Verlagen, die unsere Publikationen verbreiteten, danken wir für die Erlaubnis, die Berichte im Internet zu platzieren.
Noch ein Hinweis: Alle Dokumente unterliegen dem Copyright der Verlage und Autoren. Anfragen zur redaktionellen Nutzung bitte an die AG Keramik richten an infoag-keramikde

-- 39 Vollkeramik auf Implantaten – geht das?- Zembic, Fehmer et al.,Okt 2018, ZWR/Thieme
-- 38 Auftakt zum Deutschen Zahnärztetag 2018 und zum 18. Keramiksymposium - aus ZM 09/2018
-- 37 Der Natur auf der Spur mit CAD/CAM – aus Teamwork No 1/2018
Die neue Gruppe der Hybridwerkstoffe verfügt über zahnähnliche Eigenschaften – und stellt sich im folgenden Bericht vor.

--36 Studienergebnisse aus der Praxis –„DZW“ No. 44a / 2017
„Was passiert mit 10.000 Keramik-Restaurationen aus 250 Praxen binnen 20 Jahren?“ Auf dem Deutschen Zahnärztetag 2017 stellten DGCZ und AG Keramik die Ergebnisse der CSA-Feldstudie mit Überlebensraten verschiedener Indikationen und Therapieverfahren vor. Referent: Dr. Bernd Reiss.

--35 Navigation gewünscht? – aus Digital Dentistry 3/2017
--34 Die Stille Revolution erreicht das Implantat - aus DZW ZT 09/2017
--33 Knochenvolumen stabilisieren den langfristigen Implantaterfolg - aus ZZI, 30:216-220
--32 Hybrid-Werkstoffe – eine zuverlässige Technologie? – aus DZW (ZF-Verlag), Mai 2017
--31 Biomechanik spiegelt die Natur -  aus Kompakt 1/2017, ZF Verlag
--30 Antagonistenverschleiß auf dem Prüfstand - aus ZWR 1-2/2017
--29 Verblendung von Monolithen - 16. Keramiksymposium - aus DZW 09/2017
--28 Funktion ist nicht alles - aus DDM 6/2016
--27 Verblendet vs. Monolithisch – aus ZWR, Sept 20115
--26 Verschrauben oder zementieren? Implantatgetragene Suprastrukturen – DZW 8-9/2016
--25 Intraoralscanner – ein aktueller Überblick – aus ZWR (Thieme), Juni 2016
--24 Biomechanische Merkmale neuer Keramik-Werkstoffe – ZWR, Sept. 2015
--23 Das Dentin bestimmt die Farbe – aus ZM, Juni 2015
--22 Was hat sich langfristig bewährt“ – S3-Leitlinie K+B in ZWR 6/2015
--21 Digitaler Workflow für implantatgetragene Rekonstruktionen ist wirtschaftlicher im Vergleich zu konventionellen Verfahren – Clin Oral
       Implants Res / Quintessenz
--20 Ästhetische und funktionelle Gesamtrehabilitation – Prof. Edelhoff, ZWR 11/ 2014
--19 Digitale Okklusion, heute und künftig – aus ZMK 12/2014
--18 CAD/CAM – Status quo und die Zukunft – DZZ 12/2014
--17 Praxisnaher Streifzug durch den Therapie-Kanon - aus DZW ZT11-12/2014
--16 CAD/CAM kann mehr als Keramik ausschleifen – aus DZW ZT 8-9/2014
--15 Befestigungstechniken für vollkeramische Systeme – ZWR 5/2014
--14 Navigation führt zum klinischen Erfolg – aus ZWR 4/2014
--13 13. Keramiksymposium: Neue Werkstoffe bieten neue Eigenschaften – aus DZZ 4/2014
--12 Dr.K.-L. Ackermann: Computereinsatz und neue Werkstoffe – aus DZW 4/2014
--11 Digital Dentistry bald Standard? – aus Jahrbuch Digit. Technol. 2014
--10 Ist die digitale Abformung wirklich präzise? – Jahrbuch Digit. Technol. 2014
---9  Teilkronen aus Lava Ultimate - Prof. C.P. Ernst, Mainz - ZMK 7/8 2013
---8  Implantation in der ästhetisch sensiblen Zone - PD Dr. Michael Stimmelmayr ZM 19, 2013
---7  Digitaler Workflow in der Implantologie - aus ZWR 9, 2013
---6  Vollkeramik: Navigation für Materialien und Indikationen - Dr. Jan Hajto - ZTM 9/2013
---5  Innovative Werkstoffe und CAD/CAM-Verarbeitung - PD Dr. Petra Güß, aus DDN Okt 2013
---4  Okklusionsänderung mit Kauflächenveneers - Prof. Edelhoff, ZMK 7/8 2013
---3  IDS 2013: Digital hat bereits das Handeln übernommen - DZW 03/2013
---2  Neue Werkstoffe und Verfahren für die CAD/CAM-Restauration  - ZM 4, 2013
---1  Eine Werkstoffgruppe stellt sich vor: Resin Nanokeramik - Prof. C.P. Ernst, Mainz
001 Keramikschichtstärken neu definiert - ZMK, Jan 2013
002 Bruxismus und Vollkeramik – Deutsche Zahnärztl Z, Jan 2013
003 Digitale Abformung - Jahrbuch Digital Technol, Feb 2013
004 Hybridkeramik - CosmetDent, Jan 2013
005 Licht ins Dunkel der Verblendfraktur - DZW, Dez 2012
006 12. Keramiksymposium, Fortschritt der Vollkeramik - DZW, Dez 2012
007 Zirkonoxid braucht Kenntnisse – ZWR/Thieme, April 2012
008 ZrO2-Monolithen – Deutsche Zahnärztl Z, Dez 2012
009 Haftverbund von Zirkonoxid - DZW, Bov 2012
010 Hybridkeramik, Frakturresistenz durch Elastizität - DZW ZT, Nov 2012
011 Keramik, Werkstoff mit Perspektiven - Quintessenz ZT, Okt 2012
012 Digitalisierung bringt Patienten näher - ZahnPrax/Spitta, Okt 2012
013 Digital, trendy oder mehr? - Dental-Magazin, Okt 2012
014 Bruxismus und Vollkeramik, geht das? – ZWR/Thieme, Sept 2012
015 Verblendfrakturen auf Metall und ZrO2 - DZW, Okt 2012
016 Trendy oder zukunftsfähig? - Today, Sept 2012
017 Dental wird digital - Wissen Kompakt/Springer, Jan 2012
018 Oberflächenpolitur von Keramik - ZahnPrax/Spitta, Aug 2012
019 12. Keramiksymposium, Deutscher Zahnärztetag 2012 - ZahnPrax, Aug 2012
020 Digitalisierung und Patient - Dental Tribune, Sept 2012
021 Dental wird digital - Dental-Magazin, Juni 2012
022 ZrO2-Monolithen - DZW ZT, Juli 2012
023 Ist die digitale Abformung wirklich präzise? DigiDent, April 2012
024 Vollkeramik auf einen Blick - Quintessenz ZT, Juli 2012
025 Digitaltechnik bietet neue Möglichkeiten - DigiDent, April 2012
026 Digital ist schon heute - CosmetDent, Jan 2012
027 Zahntechniker-Qualitätsstudie - DZW ZT, April 2012
028 Digitalisierung erweitert das Spektrum - ZWR, April 2012
029 Wie bewähren sich Restaurationen? - Zahntech Mag, Feb 2012
030 CAD/CAM für Implantatprothetik - Dental Tribune, März 2012
031 Vollkeramik trifft Implantatprothetik – Deutsche Zahnärzt Z, Feb 2012
032 Vollkeramik und Implantologie - DZW, Feb 2012
033 Dentale Zukunft - DZW, Feb 2012
034 11. Keramiksymposium, Gesamtbericht - DZW, Feb 2012
035 Ästhetik – Dentalzeitung/Oemus, Feb 2012
036 CAD/CAM für Implantatprothetik - Zahnärztl Mitteil, Feb 2012
038 Ist die digitale Zukunft zuverlässig? - Dental Tribune, März 2012
037 Langzeiterfolg vollkeramischer Restaurationen - Dental Tribune, Sept 2012
038 Vollzirkon, eine prospektive Versorgung? - DigiDent, Dez 2012
039 CAD/CAM, neue Fokussierung für den Zahnarzt - Dental Tribune, Sept 2011
040 Feldstudie zeigt Behandlungsqualität - DZW, Sept 2011
041 Überlebensrate 1-flügelige Adhäsivbrücken – Deutsche Zahnärztl Z, Okt 2011
042 Vorbericht 11. Keramiksymposium - ZMK, Okt 2011
043 Implantatprothetik in der Praxis - Dental-Magazin, Mai 2011
044 Digitalisierung standardisiert die Prozesskette - ZWR, Sept 2011
045 Ästhetik und Implantat - DZW, Okt 2011
046 Ästhetik im Wechselbad der Technik - ZWL, Jan 2011
047 Digitalerfahrungen aus Klinik und Praxis - DZW, Nov 2011
048 Etablierte Technologie - DZW, Nov 2011
049 Standardisierte Prozesskette - Swiss Dent, Juni 2011
050 Innovationen werden das Handeln bestimmen -  DZW ZT, Mai 2011
051 Zirkonoxid-Konsens – Dental Dialogue, 2011
052 Intra-oral impression-taking – CAD/CAM-Oemus, April 2011
053 Lithiumdisilikat, die unbemerkte Revolution – ZMK, Mai 2011
054 Klinische Aspekte in der Vollkeramik – ZWR, Mai 2011
055 Keramik mit Langzeitgedächtnis? – CosmetDent, Jan 2011
056 Digitaltechnik in der Praxis - Jahrbuch Dent Tech, 2010
057 Vollkeramische Adhäsivbrücken heute – ZMK, Okt 2009
058 Das „Oben-Ohne“-Prinzip, ein Beitrag zur Kostensenkung – DZW, Sept 2008
059 Zehn Jahre Ceramic Success Ceramic (CSA) - Zahnärztl Mitteil, Jan 2008
060 Kauflächen aus dem Computer – DZW, Mai 2008
061 Brücken al dente, bisher ohne Gerüstfrakturen – DZW, April 2008
062 CAD/CAM kann mehr verarbeiten als Zirkonoxid – DZW, Juni 2008
063 Zirkonoxid ist nicht gleich Zirkonoxid – DZW, Juni 2008
064 Dentinadhäsive für kraftschlüssigen Verbund – J Comp Dent, Juni 2003

 

Literatur zur vollkeramischen Restauration

Die nachfolgende Bibliographie enthält lesenswerte Veröffentlichungen zur vollkeramischen Restauration aus der jüngsten Zeit. Die Vielzahl der verfügbaren Publikationen machte eine Selektion erforderlich. Die Auswahl der Autoren und Themen stellt keine Wertung dar.

Kunzelmann, K.H., Pospiech, P., Frankenberger, R.: Vollkeramik auf einen Blick. Leitfaden zur Indikation,Werkstoffauswahl, Vorbereitung und Eingliederung vollkeramischer Restaurationen. Für: Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V., 3. Auflage deutsch (2008).

Pospiech, P., Tinschert, J., Raigrodski, A.: Keramik-Vollkeramik – Ein Kompendium für die keramikgerechte Anwendung vollkeramischer Systeme in der Zahnmedizin.Publikation 3M Espe, 2004.

Liagre, B., Moalic, S., Vergne, P., Charissoux, J.L., Bernache-Assollant, D., Beneytout, J.L.: Effects of alumina and ziconium dioxide particels on arachidonic acid metabolism and proinflammatory interleukin production in osteoarthritis and rheumatoid synovial cells. J Bone Joint Surg Br 84, 6, 920-930, 2002.

Sjogren, G., Sletten, G., Dahl, J.E.: Cytotoxicity of dental alloys, metals and ceramics assessed by millipore filter, agar overlay and MTT test. J Prosthet Dent 84, 2, 229-236, 2000.

Uo, M., Sjoren, G., Sundh, A., Watari, F., Bergman, M., Lerner, U.: Cytotoxicity and bonding property of dental ceramcis. Department of Dental Materials and Engineering, GraduateSchool of Dentistry, HokkaidoUniversity, Sapporo, Japan. Dent Mater, 19, 6), 487-492, 2003.

Pröbster, L.: Sind vollkeramische Kronen und Brücken wissenschaftlich anerkannt? Wissenschaftliche Stellungnahme der DGZMK und DGZPW. ZM 1, 28-29, 2002. Stellungnahme der DGZMK: Keramik-Inlays und Keramik-Veneers. DZZ 56, 01, 2001.

Geis-Gerstorfer, J., Fäßler, P.: Untersuchungen zum Ermüdungsverhalten der Dentalkeramiken Zirkondioxid-TZP und In-Ceram. Dtsch Zahnärztl Z 54, 692, 1999.

Kappert, H. F.: Zur Festigkeit von Dentalkeramiken. ZM 93, Nr. 7, 802-806, 2003.

Schweiger, M.: Zirkoniumdioxid – Hochfeste und bruchzähe Strukturkeramik. J Aesth Zahnmed 7, 5, 248, 2004.

Edelhoff, D., Sorensen, J. A.: Light Transmission Through All-Ceramic Frameworks Dependent on Luting Material. J Dent Res 81, A-234, 2002, IADR Abstract-No 1779.

Frankenberger, R.; Strobel, W.O.; Taschner, M.; Krämer, N.; Petschelt, A.: Total Etch vs. Self Etch - Evaluation klassischer Parameter unterschiedlicher Adhäsivsysteme. ZWR 113, 5, 188-196, 2004.

Frankenberger, R.: Dentinadhäsive schaffen einen kraftschlüssigen Verbund zur Zahnsubstanz. Dentin adhesives create a positive bond to dental hard tissue. Int J Comp Dent 6, 187-192, 2003.

Frankenberger, R.: Zur Dauerhaftigkeit des Dentinverbundes. Dtsch Zahnärztl Z 57, 154-171, 2002. Deutscher Miller-Preis 2001.

Kern, M.; Blatz, M.; Sadan, A.: Adhäsive Befestigung hochfester Vollkeramikrestaurationen. Quintessenz 55, 1, 33-45, 2004.

Van Meerbeck, B.; de Munck, J.; Yoshida, Y.; Inoue, S.; Vargas, M.; Vijay, P.; van Landuyt, K.; Lambrechts, P.; Vanherle, G.: Adhäsion an Schmelz und Dentin (Teil 1 und 2). Aesthet Zahnmed, Ausg. 1, Teil 1: 4-18, 2004; Ausg. 2, Teil 2: 95-109, 2004.

Yildirim, M., Fischer, H., Marx, R., Edelhoff, D.: In vitro fracture resistance of implantsupported all-ceramic restorations. J Prosthet Dent 90, 4, 325-331, 2003.

Edelhoff, D., Weber V.: Inlaybrücke mit CAD/CAM gefertigtem Gerüst aus Zirkoniumdioxid - Keramik. Quintessenz Zahntechnik 29, 9, 1022-1032, 2003.

Edelhoff, D., Sorensen J. A.: Tooth structure removal associated with various preparation designs for posterior teeth. Int J Periodont Restorative Dent 22, 241-249, 2002.

Edelhoff D., Spiekermann H., Yildirim M.: Metallfreie Inlaybrücken. Quintessenz; 51, 6, 613-625, 2000.

Edelhoff, D., Sorensen J. A: Tooth structure removal associated with various preparation designs for anterior teeth. J Prosthet Dent 87, 503-509, 2002.

Dumfahrt, H., Schäffer, H.: Klinische Nachuntersuchungen von Keramik-Veneers. Quintessenz 51, 1037-1047, 2000.

Dumfahrt, H. et al: Porcelain laminate veneers. A retrospective evaluation after 1 to 10 years of servive: Part II. Int J Prosthodont 13, 9-18, 2000.

Dumfahrt, H.: Entwicklung und klinische Anwendung von Keramik-Veneers. Quintessenz 51, 357-367, 2000.

McComb, D.: Porcelain veneer technique. Ont Dent 65, 25-32, 1998.

Peumans, M. et al.: Five year clinical performance of porcelain veneers. Quintessence Int 29, 4, 211-221,1998.

Pröbster, L., Engel, E., Masula, B.: Klinische Studie von Empress-Veneers. Dent Labor, 8, 47, 1999.

Wiedhahn, K.: Farb- und Formmanagement von Cerec-Veneers. Referat DGCZJahrestagung 2004. Abstract: Schenk, O.: ZWR 113, 11, 514-518, 2004.

Edelhoff, D., Sorensen J. A.: Zahnhartsubstanzabtrag in Abhängigkeit verschiedener Präparationsformen für Seitenzähne. Parodontologie & Restaurative Zahnheilkunde 22, 241-249, 2002.

Chen, H.Y., Manhart, J., Hickel, R., Kunzelmann, K.H.: CAD/CAM-Vollkeramikkronen im Seitenzahnbereich; Bruchfestigkeit und Ermüdungsverhalten. J Aesth Zahnmed 3, 129-134, 2000.

Edelhoff, D., Weber V.: Inlay-restained fixed partial denture using CAD/CAM zirconium dioxide ceramic framework: A case report. Quintessence Dental Technician 27, 91-100, 2004.

Kern, M.: Aktueller Stand der CAD/CAM-Technologie für Zahnrestaurationen. ZWR 111, 11, 621, 2002.

Mehl, A.: CAD/CAM und Keramik – Eine Symbiose der neuen Entwicklungen. J Aesth Zahnmed 7, 5, 260, 2004.

Mehl, A.: 3 D-Datenerfassung und CAD/CAM-Technologie in der restaurativen Zahnmedizin. Habilitation , Universität München, 1998.

Mörmann, H.; Bindl, A.: 3D-CAD/CAM für jedermann in Praxis und Labor. ZM 94, Nr. 3, 32-36, 2004.

Otto, T.: Eine prospektive, klinische 10-Jahres-Studie von Cerec CAD/CAM-Inlays und -Onlays. Int. J. Prosthodont 15, 122-128 (2002). Schweiz. Monatsschr. Zahnmed 113, 3, 157-163, 2003.

Schenk, O.: Zahnmedizin und Informatik wachsen zusammen – Digital- und CAD/CAM-Technik eröffnen der Therapie neue Wege. ZWR113, 11, 516, 2004.

Tinschert, J., Natt, G., Hassenpflug, S., Spiekermann, H.: Status of current CAD/CAM technology in dental medicine – Stand der aktuellen CA/CAM-Technik in der Zahnmedizin. Int J Comp Dent 7, 25-45, 2004.

Edelhoff, D.: IPS Empress 2 – adhäsiv und konventionell befestigt. Dental-Praxis 22, 1/2, 21-33, 2005.

Edelhoff, D.: Vollkeramik von A bis Z. J Aesth Zahnmed 1, 16-25, 2003.

Edelhoff, D., Weber, V.: Inlaybrücke mit CAD/CAM-gefertigtem Gerüst aus Zirkoniumdioxid-Keramik. Quintessenz Zahntech 29, 1022, 2003.

Edelhoff, D., Richter, E. J.: Adhäsiv befestigte Glaskeramikkronen. In: Innovative Verfahren in der Zahnheilkunde – Pröbster, L., Editor. Springer, Heidelberg, 12.1-12.31, 1999.

Groten, M., Pröbster, L., Weber, H.: Vollkeramische Kronen und Brücken auf Basis industriell vorgefertigter Gerüstkeramiken. Quintessenz 53, 12, 1307-1316, 2002.

Odén, A., Andersson, M., Krystek-Ondracek, I., Magnusson, D.: Five year clinical evaluation of Procera AllCeram crowns. J Prosthet Dent 80, 450-456, 1998.

Pospiech, P.: Schwarzes Gold oder weißer Stahl? Differential-therapeutische Überlegungen. Referat auf dem Karl-Häupl-Kongress, Köln, 2005.

Pospiech, P.: Klinische und technische Erfahrungen mit Vollkeramiken. Referat auf der Dentalen Technologie. Dental-Praxis 9-10, 255, 2002.

Pospiech, P., Kistler, S., Frasch, C., Rammelsberg, P.: Clinical evaluation of Empress 2 bridges: First results after two years. J Dent Res 79, 334, Abstract No 1527, 2000.

Pospiech, P., Rammelsburg, P., Unsöld, F.: A new design for all-ceramic resin bonded bridges. Quintessenz Int 27, 753-758, 1996.

Pröbster, L.: Klinische Langzeiterfahrungen mit vollkeramischen Kronen und Brücken aus In-Ceram. Quintessenz 48, 1639, 1997.

Pröbster, L.: Zum Stand der vollkeramischen Restaurationen. Zahnärztl Mitt 87, 2478-2484, 1997.

Pröbster, L.: Four year clinical study of glass-infiltrated sintered alumina crowns. J Oral Rehabil, 3, 23, 147-151, 1996.

Tinschert, J., Natt, G., Spiekermann, H.: Aktuelle Standortbestimmung von Dentalkeramiken. Dent Praxis 43, 293, 2001.

Yildirim, M., Fischer, H., Marx, R., Edelhoff, D.: In vivo fracture resistance of implant supported all-ceramic restorations. J Prosthet Dent 90, 4, 325-331, 2003.

Kunzelmann, K.H., Scheibenbogen, A., Manhart, J., Hickel, R.: One year clinical evaluation of composite and ceramic inlays in posterior teeth. J Prosthet Dent 80, 410-416, 1998.

Manhart, J., Chen, H.Y., Hamm, G., Hickel, R.: Review of the clinical survival of direct and indirect restorations in posterior teeth of permanent dentition. Operative Dentistry 29-5, 481-508, 2004.

Mehl, A., Kunzelmann, K.H., Folwaczny, M., Hickel, R.: Stabilization effects of CAD/CAM ceramic restorations in extended MOD cavities. J Adhes Dent 6, 2004.

Posselt, A., Kerschbaum, T.: Langzeitverweildauer von 2328 „at-chairside“- hergestellten Cerec-Inlays und -Onlays. Int J Comp Dent, 6, 231-248, 2003. Abstract in ZWR 113, 4, 137-144, 2003.

Reiss, B.; Walther, W.: Clinical longterm result and 10 year Kaplan-Meier analysis of Cerec restorations. Int J Comp Dent 3, 9-23, 2000.
Reiss, B., Walther, W.: Ereignisanalyse und klinische Langzeitergebnisse mit Cerec- Keramikinlays. Dtsch Zahnärztl Z 53: 65-68, 1998.